Erzieher Gehalt Nach TVöD SuE 2024 – Entgelttabelle

erzieher gehalt

Erstellt von Kristine Schmeizl



Kategorie: Erzieherberuf




10.11.2021

Dein Gehalt als Erzieher belĂ€uft sich gemĂ€ĂŸ der Entgelttabelle 2024 des TVöD SuE in Deutschland zwischen 2689€ und 3458€ brutto in der Stufe S8a.

In diesem Artikel erklÀre ich dir, wie genau du dein persönliches Gehalt als Erzieher abschÀtzen kannst und zeige dir, anhand welchen Faktoren dein Gehalt abhÀngt.

Inbegriffen an erster Stelle ist die Tarifklasse, nach welcher du vergĂŒtet wirst (meistens als Erzieher S8a oder S8b). Dein Tarif hĂ€ngt von deiner ausgeĂŒbten TĂ€tigkeit in einer sozialen Einrichtung ab. Außerdem nimmt deine Steuerklasse, deine Berufserfahrung und dein Stellumfang erheblichen Einfluss in deine monatliche VergĂŒtung.

💡 Dein Einstiegshalt ist demzufolge deutlich niedriger als mit zunehmenden Jahren an Berufserfahrung. Allerdings musst du immer beachten, dass du mit einer zusĂ€tzlichen Qualifikation, wie z.B. durch Weiterbildungsmöglichkeiten, eine höhere Aussicht auf ein wachsendes Gehalt erhĂ€ltst. Dein TrĂ€ger, Zusatzvereinbarungen mit deiner Einrichtung oder anderweitige Zulagen können dein Gehalt um einiges erhöhen. Und die Gehaltsregelung schwankt wie immer von Bundesland zu Bundesland.

✅ Im Folgenden erhĂ€ltst du anhand einiger praktischer Beispiele einen Einblick in deine beruflichen Aussichten als Erzieher und Erzieherin.

Gehalt als Erzieher/in - Verdienst nach dem TVöD-SuE

âŹ†ïž Hier gelangst du zum Video! âŹ†ïž

TVöD SuE – Entgelttabelle in 2024

Zuerst möchte ich dir einen Überblick geben, nach welchem Tarif Erzieher bezahlt werden.

Als Erzieher wirst du nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes Sozial- und Erziehungsdienst, dem TVöD SuE gezahlt. Dein Gehalt als Erzieher hĂ€ngt somit von der Entgelttabelle (2024) ab, welche von S2 bis S18 reicht (nicht jeder wird nach TVÖD SuE gezahlt, es gibt auch weitere TarifvertrĂ€ge).

NEU fĂŒr 2023/2024:

Es gab eine Einigung nach aktuellen Tarifverhandlungen vom 18.05.2023:

  • Eine Praxisleitung erhĂ€lt eine Zulage von 70€
  • EinfĂŒhrung einer monatlichen SuE-Zulage:
    • S 2 bis S 11a: 130 â‚Ź
    • S 11b bis S 12, S 14, S 15: 180 â‚Ź
  • Laufzeit der Forderungen: 24 Monate bis 31.12.2024

Wirf einen Blick in die Prognose fĂŒr das Jahr 2024: Hier

Entgelttabelle TVöD SuE 2024

Als Erzieher startest du, wenn du nach dem TVÖD SuE gezahlt wirst, in der Tarifgruppe S8. Hier muss jedoch nochmals eine Unterscheidung zwischen S8a und S8b getroffen werden:

  • S8a bezeichnet die „klassische TĂ€tigkeit“ in einer sozialen Einrichtung wie z.B. Kindergarten oder Krippe.
  • Nach S8b werden die Erzieher gezahlt, welche den Erzieherberuf einer „schwierigeren“ fachlichen TĂ€tigkeit ausĂŒben wie z.B. die Arbeit in einer heilpĂ€dagogischen TagesstĂ€tte oder ganz klassisch die Arbeit mit Kindern mit Behinderungen.

▶ Das etwas höhere Gehalt von S8b orientiert sich daran, dass die Erzieher und Erzieherinnen mehr auf die individuellen BedĂŒrfnisse der einzelnen Kinder eingehen mĂŒssen, da sie einer höheren Förderung bedĂŒrfen.

💡 Dein endgĂŒltiges Gehalt hĂ€ngt jedoch vom TrĂ€ger ab und kann da etwas schwanken.

Wie und wann Àndert sich dein Gehalt als Erzieher?

Je nach Berufserfahrung erhöht sich dein Gehalt, so wie auch in jedem anderen Beruf.

Aber wie sieht das Ganze beim Erzieher aus?

Das Gehalt, welches du im Monat netto erhÀltst und somit auf deinem Bankkonto vorfinden wirst, hÀngt von mehreren Faktoren ab:

1. Die Steuerklasse

Hier stellt sich die Frage: Bist du ledig? Bist du verheiratet, verwitwet, geschieden, alleinerziehend?

Hier eine Möglichkeit: Bei Paaren, die verheiratet sind, wird das Jahreseinkommen gemeinsam versteuert (Ehegattensplitting). Viele Paare wĂ€hlen bei einem deutlichen Gehaltsunterschied die Steuerklassen 3 und 5. Wenn beide Partner keinen gravierenden Unterschied in ihrem Gehalt vorweisen, empfiehlt sich als Steuerklassenkombination die 4 und 4, da sonst SteuerrĂŒckzahlungen anfallen können.

Ein kleines Beispiel:

Du bist 25 Jahre alt, ledig (somit in Steuerklasse 1), wohnst in Nordrhein-Westfalen, bist nicht in der Kirche und bezahlst einen Krankenkassenbeitrag von 1,6%. Nachdem du deine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin absolviert hast, startest du in der Tarifgruppe S8a fĂŒr einen Platz im Kindergarten und landest in Stufe 1b

erzieher_gehalt_TVöD SuE 2024
erzieher_gehalt_TVöD SuE 2024

Über die Zulagen spreche ich weiter unten im letzten Kapitel. Diese können dein Gehalt noch einmal um eine nette Summe erhöhen.

2. Berufserfahrung

Je lÀnger du in deinem Job arbeitest, desto höher steigt dein Gehalt. Das ist klar.

Als Erzieher/in startest du z.B. in der Tarifgruppe S8a und gelangst nach einem Jahr in Stufe 2. Nun bekommst du deine erste Gehaltserhöhung. Nach 3 weiteren Jahren in Stufe 2 hast du Stufe 3 erreicht.

💡 Im Bild unten musst du es so lesen, dass du seit Beginn deiner TĂ€tigkeit nun 4 Jahre benötigt hast, um in Stufe 3 zu gelangen. Entsprechend erhĂ€ltst du nach 17 Jahren im Beruf deine letzte tarifliche Erhöhung.

▶ Beachte, dass du in der Zwischenzeit auch die Tarifgruppen hochsteigen kannst. Dieses Beispiel gilt ausschließlich fĂŒr die Gruppe S8a.

erzieher_gehalt_brutto
erzieher_gehalt_brutto

Die Stufendauer ist nach der Eingruppierung zu unterscheiden. Mehr dazu kannst du auf der Seite des öffentlichen Dienstes.

⚠ Denk aber daran, dass dein Gehalt immer etwas Spielraum besitzt. Auf Nachfrage oder besonderem Engagement kann es sein, dass du in eine höhere Gehaltsstufe aufsteigst. Vielleicht aber auch besitzt du Zusatzqualifikationen und der TrĂ€ger ist mit einer Vereinbarung einverstanden.

3. Stellenumfang

Es kommt auch immer konkret auf die ausgeschriebene Stelle an: Sind es 35, 39 oder 40 Stunden in der Woche?

Klar ist, je mehr du arbeitest, desto mehr verdienst du auch. Ein Ă€hnliches Thema kommt auf dich zu, wenn du dich fĂŒr ein Studium z.B. zur Sozialen Arbeit entscheidest. Mit Bachelor oder Master Titel in der Hand solltest du dann auch die „richtigen“ Stellenangebote wĂ€hlen, welche zu deiner Qualifikation passen.

▶ Andernfalls wirst du möglicherweise geringer gezahlt, als dir zusteht, wenn das Stellenangebot andere TĂ€tigkeiten umfasst. Wenn ein TrĂ€ger „nur“ nach einem Bachelor sucht, du jedoch einen Master vorweisen kannst, wird die Bezahlung nicht unbedingt höher ausfallen. Interne Regelungen können dies unter UmstĂ€nden verhindern.

4. Bundesland

Das Bundesland spielt bei der VergĂŒtung auch eine entscheidende Rolle. Dies zeigt, auch wenn, nur geringfĂŒgige Unterschiede.

Bundesland Gehalt Erzieher

📌 Hinweis: Diese Grafik ist vom Stand 2022 und soll lediglich aufzeigen, dass das Gehalt je nach Bundesland stark variieren kann.

Alle Gehaltsangaben beziehen sich auf das Median Gehalt (brutto) von Erzieher/innen in der Kita. Schaue dir hier gerne den BundeslÀndervergleich an.

In Rot ist zu erkennen, dass Mecklenburg-Vorpommern am schlechtesten abschneidet.

Hingegen freut sich ein Erzieher in der Rheinland-Pfalz ĂŒber das höchste Median Gehalt in Deutschland.

⚠ Vergiss aber nicht, dass das Gehalt fĂŒr SozialpĂ€dagogen / Sozialarbeiter in der Regel höher ausfĂ€llt.

BundeslandMedian Gehalt (brutto)
Baden-WĂŒrttemberg3328€
Bayern3226€
Berlin3187€
Brandenburg3048€
Bremen3270€
Hamburg3230€
Hessen3438€
Mecklenburg-Vorpommern2689€
Niedersachsen3278€
Nordrhein-Westfalen3361€
Rheinland-Pfalz3458€
Saarland3396€
Sachsen-Anhalt3062€
Sachsen3099€
Schleswig-Holstein3186€
ThĂŒringen3031€
Durchschnittsgehalt in den einzelnen BundeslÀndern im Jahr 2022

Dich interessiert die Erzieherausbildung?

S8a oder S8b – Was passt zu mir?

Wie vorhin schon kurz erwĂ€hnt, wird bei der Eingruppierung unterschieden, welcher Form der TĂ€tigkeit du nachgehst. Gehst du dem Erzieherberuf mit besonders „schwierigen“ fachlichen TĂ€tigkeiten nach oder bist du als der „klassische“ Erzieher einer entsprechenden TĂ€tigkeit eingestellt. Hierzu möchte ich meine persönliche Erfahrung teilen.

🚀 Meine Ausbildungszeit habe ich im heilpĂ€dagogischen Zentrum HPZ verbracht. Der Förderschwerpunkt lag auf der Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit seelischer und von seelisch drohender Behinderung. Demzufolge fiel die TĂ€tigkeit dort, aufgrund der hohen Anforderungen und Kompetenzen, unter die Form der „schwierigen“ TĂ€tigkeit und wurde demnach fĂŒr ausgelernte FachkrĂ€fte nach S8b vergĂŒtet.

Der Erzieherberuf, egal ob nach S8a oder S8b vergĂŒtet, bringt immer wieder neue Herausforderungen und bereitet eine große Freude. In jedem Fall solltest du fĂŒr dich festlegen, in welchem Bereich du als „staatlich anerkannter Erzieher“ oder als „staatlich anerkannte Erzieherin“ tĂ€tig sein möchtest. Das Tolle ist, dass dir vielfĂ€ltige Möglichkeiten offenstehen und du im Laufe deiner beruflichen Laufbahn auch neue Bereiche kennenlernen kannst. Das Gehalt sollte dabei nicht ausschlaggebend sein, zumal keine große Differenz zwischen S8a und S8b besteht.

Gehalt in meiner Erzieherausbildung

💡 Wie du oben schon erfahren hast, absolvierte ich meine Ausbildung in einem HeilpĂ€dagogischen Zentrum.

Wie du oben schon erfahren hast, habe ich meine Ausbildung im heilpĂ€dagogischen Zentrum absolviert. Ich habe mich fĂŒr das praxisintegrierte Modell entschieden, in welcher Woche ich drei feste Tage in der Arbeitsstelle verbrachte, die ĂŒbrigen zwei Tage fand Unterricht in der Fachakademie statt.

Zumal ich das praxisintegrierte Modell belegte, als OptiPrax-Modell oder auch als PIA-Modell bekannt, fiel mein Gehalt in Summe höher als das in der klassischen Ausbildung aus.

🎯 Als Vorstellung fĂŒr dich, betrug mein Gehalt im dritten und somit auch im letzten Ausbildungsjahr (2021) Brutto 1328€/ Monat. Hinzu kamen noch Zulagen, dies ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich. In MĂŒnchen betrug sie zusĂ€tzlich zum Gehalt Brutto 140€/ Monat.

Somit lag der Bruttolohn bei 1497€/ Monat. Nach sĂ€mtlichen AbzĂŒgen habe ich in Steuerklasse 1,118€ netto, also auf die Hand, herausbekommen. WĂ€hrend Corona konnte ich zudem von einer Einmalzulage von 659€ Brutto profitieren.

Persönliche Meinung

Ich bin der Meinung, dass der Erzieherberuf nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft von hoher Bedeutung ist und auch weiterhin an Anerkennung gewinnen wird. Ich wĂŒnsche mir, dass v.a. durch Zeiten wie Corona, die Relevanz unseres Berufs nochmals deutlich wird und unsere Leistungen auch nach außen hin wertgeschĂ€tzt werden.

Das Signalisieren von WertschĂ€tzung von anderen ist ein tolles GefĂŒhl, welches sich motivierend auf unsere AusĂŒbung des Berufs auswirkt. Eventuell wird zukĂŒnftig das Gehalt etwas angehoben, wovon wir Erzieher und Erzieherinnen profitieren können!


🚀 Triff eine Entscheidung und wĂ€hle dein passendes Modell!

Hier findest du alle notwendigen Informationen: Zum Artikel

Mit einer Bewertung unterstĂŒtzt du mich enorm! 💕


Vielleicht gefĂ€llt dir auch …

19 Kommentare

  1. Mirjam

    Hallo,

    Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und habe 13 Jahre in einer Krabbelstube bei einem privaten TrĂ€ger gearbeitet. Im Jahr 2022 wĂ€re ich in die Stufe 5 gewechselt. Bezahlt wurde nach 8a. Nun arbeite ich fĂŒr die Stadt in einem Kindergarten. Dort wird nach 8b bezahlt, soll jedoch weiterhin fĂŒr die nĂ€chsten Jahre in stufe 4 bleiben. Die BegrĂŒndung liegt darin, das sie dort nach 8b zahlen und ich deshalb nicht in die nĂ€chste Stufe komme. Ist das so korrekt? Die BegrĂŒndung leuchtet mir nicht ganz ein, da ich ja nun auch genug Erfahrung mitbringe!
    Danke fĂŒr eine Antwort im Voraus
    Liebe GrĂŒĂŸe

    Antworten
  2. Kleo

    Hallo Kristina,

    ich werde demnÀchst 2 Integrationskinder in meine Gruppe bekommen. Habe ich bei 1/3 Integrationskinder einen Anspruch auf Umgruppierung in die S8b, derzeit bin ich in die S8a eingruppiert.
    LG Kleo

    Antworten
    • Anke

      Hallo Kristina,
      ich werde nach 8a bezahlt; ist es eigentlich nach wie vor so, dass ich nach 4 Jahren in Stufe 4 in Stufe 5 wechsel? Ich werde aus der Tabelle und ErklĂ€rungen auf der Seite des TVöD nicht so ganz schlau đŸ€” (S8 : 8b erst nach 6 Jahren Stufenwechsel nach 5 fĂŒr Fallgruppen 1 – 3 ….. so oder so Ă€hnlich)
      Danke fĂŒr deine Antwort 😊
      LG Anke

      Antworten
      • Kristine Schmeizl

        Hallo Anke,
        ja, das ist korrekt. Nach 4 Jahren in Stufe 4 gelangst du in Stufe 5.
        Hierzu kannst du dir die Tabelle ansehen. Entgeltgruppe „S3 bis S7, S8a“: Spalte 5: „nach 4 Jahren in Stufe 4“ gelangst du in Stufe 5.
        Die Fallgruppen beziehen sich auf eine Sonderregelung der Entgeltgruppe S4. Da du in Stufe S8a bist, trifft das auf dich nicht zu. Die Gruppe S4 hat nur Stufen 1-4. Danach wĂŒrde man in S5 aufsteigen.
        Aber das ist fĂŒr dich nicht wichtig 🙂

        Viele GrĂŒĂŸe

        Antworten
  3. Kleo

    Hallo Kristine, ich bin staatlich. anerkannte Erzieherin und werde demnĂ€chst in der Gehaltsgruppe S8a in die Stufe 4 wechseln. In meiner Gruppe sind nun 4 Regelkinder und 2 Integrationskinder – demzufolge habe ich 1/3 Integrationskinder in meiner Gruppe. Steht mir nun eine Umgruppierung in die S8b zu. Sollte ich mit meinem Antrag auf Umgruppierung in die S8b warten, bis in in der S8a in Stufe 4 bin um dann in der S8b auch in Stufe 4 zu gelangen. Könnte es sonst sein, dass ich in die Gruppe S8b Stufe 3 eingruppiert werde und muss dann wieder 4 Jahre Warten bis in Stufe 4 komme.
    LG Kleo

    Antworten
    • Kristine Schmeizl

      Hallo Kleo,
      dieses Thema kannst du sicher bei deiner Personalabteilung offen ansprechen. Einen Nachteil wirst du -egal wann du den Antrag einreichst- sicherlich nicht erlangen. Ich wĂŒrde diese Frage direkt stellen, ob bei deinem TrĂ€ger / deiner Einrichtung die Jahre in einer Stufe verfallen. Wenn ja, dann natĂŒrlich noch abwarten. Oft wird dieser Antrag individuell geprĂŒft. Vielleicht hilft dir dieser Artikel ergĂ€nzend weiter:
      https://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/allg/hoehergruppierung.html

      Viele GrĂŒĂŸe

      Antworten
  4. Pedro

    Hallo Cristina.
    im Folgemonat (Oktober) werde ich 4 Jahre in der Gruppe 8a 3 gearbeitet haben. Aber letzten Monat (August) bin ich in die Gruppe 8b gewechselt. Meine Frage ist: Bin ich im Oktober in der Gruppe 8b 4?
    Vielen Dank

    Antworten
    • Kristine Schmeizl

      Hallo Pedro,
      es kommt vor, dass in diesem Fall eine Neubewertung gemacht werden muss, aber weniger Geld sollte es auf keinen Fall werden. Du solltest demnach mindestens in die Gruppe S8b 2 gelangen. Aber es kann auch sehr gut sein, dass mit deinem Wechsel auch ein Gehaltssprung in die Gruppe S8b 3 oder sogar S8b 4 möglich ist.
      Hier wurde die gleiche Frage schonmal gestellt: hier

      Antworten
    • Derya

      Hallo Cristina, ich werde dem nĂ€chst eine Kita eröffnen. Ich verstehe nicht genau nach welscher Gehaltsgruppe der TrĂ€ger vergĂŒtet werden wĂŒrde

      Antworten
  5. Gaby Pries

    Hallo,
    ich habe gut 3 Jahre als SozialpĂ€dagogische Assistentin gearbeitet. War zum Schluß in Gehaltsstufe S 3 Stufe 3 eingestuft. (Krippe)
    Habe mich dann entschlossen meine Ausbildung zur Erzieherin zu machen.
    Jetzt habe ich in einer neuen Kita angefangen, hier werde ich in Stufe S 8 a Stufe 1 eingestuft.
    Warum werden mir die Jahre als SPA nicht anerkannt, und ich muss wieder in der untersten Stufe anfangen. WĂ€re es nicht gerecht mich in Stufe 3 einzugruppieren, da ich ja schon Berufserfahrung habe. Ich arbeite wieder in einer Krippe.
    Viele GrĂŒĂŸe
    Gaby

    Antworten
    • asdfa

      sklaverei!

      Antworten
    • Kristine Schmeizl

      Hallo Gaby,
      soweit mir bekannt ist, wird jede Stufe fĂŒr sich behandelt. Mit S8a hast du nun bessere Voraussetzungen fĂŒr mehr Gehalt. Vielleicht aber auch kannst du das bei deinem MitarbeitergesprĂ€ch einmal ansprechen.

      Viele GrĂŒĂŸe

      Antworten
    • Rainer Wionkler

      EinschlĂ€gige Berufserfahrung im Sinne des Tarifvertrags fĂŒr den öffentlichen Dienst der LĂ€nder (TV-L) kann auch in einer niedrigeren Entgeltgruppe erlangt werden. Damit gab das Bundesarbeitsgericht (BAG) einer KlĂ€gerin recht, deren vorherige Berufserfahrung der Freistaat Sachsen nach ihrer erneuten Einstellung nicht berĂŒcksichtigen wollte (Az.: 6 AZR 475/21).

      Einfach mal nachlesen, Kann man auch fĂŒr den den TVöD so anehmen.

      Rainer Winkler
      Referent Arbeits und Tarifrecht ÖD

      Antworten
  6. Ivanna

    Mein Bruttogehalt als anerkannte Erzieherin und SozialpĂ€dagogin ist 2.800 Euro. Arbeite seit 2 Jahre in Berlin in der großen Kita von 156 Kinder. Ich möchte gerne wissen, wie soll mein Lohn sein. Danke im voraus fĂŒr die Antwort!

    Antworten
    • Kristine Schmeizl

      Hallo liebe Ivanna,
      möchtest du wissen, wie viel 2800€ brutto in netto sind? Oder ob dein Gehalt von 2800€ brutto fĂŒr deine Qualifikation angemessen ist?
      GrĂŒĂŸe

      Antworten
      • Sandra

        Hallo Kristine,
        habe vor kurzem die Einrichtung und den TrÀger gewechselt.
        Der neue TrĂ€ger hat meine Stufenlaufzeit ĂŒbernommen, bin seit Sept. 2020 in S 8 a Stufe 2 eingruppiert. Wenn man die 130 € Zulage (Brutto) einberechnet, sind 2053 € netto dann gerechtfertigt? 🙂

        Weißt du, ob mein alter TrĂ€ger fĂŒr die Monate Juli, August, Sept. (habe im Okt. in der neuen Kita angefangen) rĂŒckwirkend die 130 € noch nachzahlen muss?

        Vielen im Voraus. Viele GrĂŒĂŸe

        Antworten
        • Kristine Schmeizl

          Hallo liebe Sandra,
          die Frage nach der gerechtfertigung ist immer schwer zu beantworten. Das ist sehr persönlich. Dein netto Gehalt kann ich nicht beurteilen, da dies u.a. auch von deiner Steuerklasse abhĂ€ngt. Prinzipiell wĂŒrde ich immer das Brutto vergleichen. Es ist erstmal schön, dass dein TrĂ€ger die Stufenlaufzeit ĂŒbernommen hat und somit hat er dich nicht schlechter eingestuft. Wenn du als Beispiel noch Zusatzqualifikationen oder erweiternde Erfahrungen nachweisen kannst, kannst du dies bei deinem nĂ€chsten MitarbeitergesprĂ€ch nutzen, um eventuell eine Gehaltserhöhung zu erhalten.
          Deine zweite Frage ist leider pauschal auch nicht zu beantworten, da jeder TrĂ€ger andere Regelungen hat. Um welche Zulage handelt es sich? Wenn das eine gesetzliche Zulage war, dann mĂŒsste dein alter TrĂ€ger die Zulage noch zahlen. Außer, es ist eine Klausel im Vertrag (z.B. Bei KĂŒndigung gibts die 3 Monate keine Zulage mehr). Das ist jetzt aber reine Spekulation.
          Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

          Viele GrĂŒĂŸe

          Antworten
  7. Ilona Watzer

    Hallo!
    Ich bin staatlich ausgebildete PĂ€dagogin im Elementarbereich, arbeite seit 2018 bei der Stadt wien im rahmen meiner Ausbildung und seit 2022 fĂŒr die Winer KindergĂ€rten Vollzeit.
    Mein Nettolohn betrĂ€gt€2109,25-.
    Werden mir die Berufsjahre in Österreich bei einer Berufswahl in Deutschland, Niedersachsen , Großraum um Asendorf, angerechnet und kann ich mit einem höhreren Nettolohn rechnen?

    mit freudlichen GrĂŒssen

    Ilona

    Antworten
    • Kristine Schmeizl

      Hallo liebe Ilona,

      leider kenne ich mich nicht damit aus, wenn du als Fachkraft das Land wechselst. Ich kann mir aber vorstellen, dass du 1:1 wechseln kannst und dann entsprechend weiter aufsteigst. So wie ich gesehen habe, sind die GehĂ€lter Ă€hnlich wie in Deutschland. Es kommt natĂŒrlich auch auf die jeweilige Einrichtung an.
      Liebe GrĂŒĂŸe

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert