Werte und Normen in unserer Gesellschaft + viele Beispiele!

Werte und Normen Definition

Erstellt von Kristine Schmeizl

Kategorie: Erzieherwissen

08.01.2024

Werte und Normen entwickeln sich in der heutigen Gesellschaft immer weiter und ändern sich im Laufe der Zeit.

Was sind deine persönlichen Werte und wie wirken sich diese auf dein eigenes Handeln aus?

In diesem Artikel erkläre ich dir die Definition von Werten und Normen anhand einiger praktischer Beispiele.

Was ist Erziehung? - Werte und Normen | Zusammenhang zwischen Erziehungszielen

⬆️ Hier gelangst du zum Video! ⬆️

Was sind Werte und wie entstehen sie?

Werte sind Grundüberzeugungen von Menschen, mit denen man das Leben bestreitet.

Somit entwickelt jeder Mensch seine individuellen Werte und setzt sich Prioritäten. Diese nehmen Einfluss auf das eigene Leben und sind maßgebend für den eigenen Erfolg.

💡 Für den einen sind Werte wie Liebe, Sicherheit, Ehrlichkeit und Treue ein Muss, während die andere Person Freiheit und Selbstbestimmung in den Vordergrund stellt.

Wir Menschen lassen uns von anderen inspirieren und beeinflussen. Dadurch wird unser eigenes Bild mitbestimmt und wir hinterfragen auch unser Handeln.

Werte Definition
Werte und Normen in unserer Gesellschaft + viele Beispiele! 7

Aber warum das eigentlich?

Muss ich wirklich in Übereinstimmung mit anderen Meinungen sein?

▶️ Unbewusst lassen wir uns beeinflussen, eigene Erfahrungen und Meinungen anderer prägen uns im Tun und Handeln. Die Gesellschaft verändert sich und wir wollen uns mit der Gesellschaft weiterentwickeln und zugehörig sein. Wir machen uns Gedanken und reflektieren uns neu.

✅ Werte verkörpern demnach uns selber als Person und zeigen durch unser eigenes Verhalten und Erleben, wer wir eigentlich sind.

Und diese ändern sich auch im Laufe unserer Entwicklung. Als Jugendlicher war dir z.B. der Konsum mit Medien besonders wichtig und heute strebst du nach Familie und Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Was sind Normen?

Normen beschreiben Verhaltensregeln von Menschen in einer Gesellschaft. Es handelt sich demnach um Verhaltensweisen, die in einer bestimmten Situation von Personen gezeigt werden.

Wir erwarten von anderen eine bestimmte Reaktion in einer Situation.

▶️ Bestimmte Regeln und Vorschriften sind in einer Gesellschaft vorherrschend und wir Menschen halten uns daran. Diese geben uns Orientierung und Sicherheit im Leben.

Typische Beispiele:

  • Es gehört sich, anderen Menschen zu Begrüßung die Hand geben
  • Es ist doch selbstverständlich, älteren Menschen den Platz im Bus anzubieten
Normen Definition
Werte und Normen in unserer Gesellschaft + viele Beispiele! 8

Wie wir Menschen im Laufe des Lebens reifen, so entwickeln sich auch die Werte und Normen mit der Zeit mit und jede Person schenkt ihren Werten eine andere Bedeutung und Wichtigkeit.

💡 Früher war es normal, früh zu heiraten. Meine Eltern haben mit 24 Jahren geheiratet und heute schreckt die Mehrheit zurück, sobald sich eine Person im frühen Alter binden möchte. Frühestens mit 30, ich weiß doch nicht, was bis dahin passieren kann, ist die Einstellung.

Hier stellt sich die Frage, woher kommt diese Entwicklung?

Werte und für dieses Kapitel speziell die Normen haben sich mit den Veränderungen der Gesellschaft gewandelt. Natürlich denken nicht alle Menschen gleich. Die Mehrheit schenkt den heutigen Einstellungen mehr an Bedeutung: Weil es jeder so macht, ist es richtig – Aber ist das wirklich richtig?

Welchen Zusammenhang haben Werte und Normen?

Zwischen Werten und Normen besteht ein enger Zusammenhang. Zu jeder Norm gibt es einen bestimmten Wert, der durch die Norm verwirklicht werden soll.

Umgekehrt kann jedem Wert eine bestimmte Norm als eine Art Handlungsregel zugeordnet werden:

Beispiele für den Zusammenhang zwischen Werten und Normen
Zusammenhang Werte und Normen
Werte und Normen in unserer Gesellschaft + viele Beispiele! 9

Jeder Mensch setzt sich andere Ziele im Leben, dementsprechend haben eigene Werte und Normen, eine höhere oder weniger wichtige Bedeutung.

▶️ Begegnen wir Menschen, die sich für uns nicht passend verhalten, denken uns: „Das kann doch nicht wahr sein“. Parallel ist das Verhalten für mein Gegenüber sowas von normal.

Beispiel: Vergleiche mal die Esskultur in China und in Deutschland. Wir Europäer empfinden diese als nicht schön, wobei es für Chinesen völlig normal ist.

💡 Oft schließen sich Menschen zusammen, ob Partner oder Freundeskreis, die ungefähr dieselben Werte verkörpern.

Wie wirken sich Werte und Normen auf die Erziehung aus?

Werte und Normen bestimmen unser Leben und werden uns bereits von den Eltern mitgegeben.

💡 Als Kleinkind verinnerlichen wir die ersten wichtigen Werte und Normen, diese sind entweder positiv oder negativ zu bewerten.

1) Wenn ich geduldig bin und nicht schreie, dann bekomme ich das Mittagessen.

Hier wäre also Geduld der Wert mit der Verhaltensregel, dass ich leise sein soll.

Werte und Normen positives Beispiel
Werte und Normen in unserer Gesellschaft + viele Beispiele! 10

2) Bevor Papa in die Arbeit fährt, gibt er Mama einen Kuss.

In diesem Fall ist Liebe oder Wertschätzung der Wert, mit der Handlung die wichtige Person zu küssen

▶️ Diese Beispiele sind positiv zu bewerten. Was aber, wenn das Kind schlechte Vorbilder hat?

3) Papa macht immer, was er will und spricht nicht mit Mama

4) Wenn sich meine Eltern streiten, dann kommt Papa erst nach 2 Tagen zurück

Werte und Normen negatives Beispiel
Werte und Normen in unserer Gesellschaft + viele Beispiele! 11

▶️ Kinder lernen daraus, dass es normal ist, sich nicht direkt zu versöhnen und der Kommunikation zu entfliehen:

⚡ Es ist doch nicht schlimm und Entscheidungen nicht zu besprechen, absolut nicht wild. Ich bin doch ein freier Mensch und möchte meinen „Wert“ der Freiheit ausleben.

Das Kind wird diese Einstellung auch in seiner zukünftigen Partnerschaft als normal betrachten und diese somit ins Ungleichgewicht bringen.

Was will ich damit also sagen? – So wie sich Eltern zeigen, verinnerlichen Kinder entweder positive oder negative Eigenschaften und zeigen ähnliches oder gleiches Verhalten.

Erziehungsziele sind bewusst gesetzte Wert und Normvorstellungen über das Ergebnis der Erziehung, die Auskunft darüber geben, wie sich der zu Erziehende (das Kind) gegenwärtig und zukünftig verhalten soll.


Dich interessiert der Erzieherberuf?

🚀 Starte hier und erfahre alles über den Beruf: Zum Erzieherberuf


Vielleicht gefällt dir auch …

Primacy Effekt und Recency Effekt mit vielen Beispielen

Primacy Effekt und Recency Effekt mit vielen Beispielen

Beim Primacy-Effekt steht die Wahrnehmung der ersten Eindrücke und Informationen im Fokus, der Primäreffekt ist oftmals stärker als der Recency-Effekt. Beim Recency-Effekt dominieren später eingehende Informationen, z.B. haben Abschlussveranstaltungen in der Erzieherausbildung einen starken Einfluss auf den gesamten Eindruck der Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin.

mehr lesen
Die 4 Bindungstypen nach John Bowlby + Beispiele

Die 4 Bindungstypen nach John Bowlby + Beispiele

Die Bindungstheorie nach John Bowlby zeigt die Beziehung von Kind und seiner Bezugsperson.

Es gibt 4 Bindungstypen nach Bowlby:
Bindungstyp A: unsicher-vermeidend
Bindungstyp B: sichere Bindung
Bindungstyp C: unsicher-ambivalent
Bindungstyp D: unsicher desorganisiert

mehr lesen

1 Kommentar

  1. Ulrike

    Ich finde ja die Idee von Peter Jedlicka (CHELIF Werteprofil) interessant, dass sich Werte durch Handlungen zeigen müssen – er nennt es „Wertebeweise“.

    LG Ulrike

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert